• Home   /  
  • Archive by category "1"

Tierethik Essay Outline

I have two exams, a group project, 3 graphics to make, and an essay to finish up

essaye d imaginer paroles marseillaise barack obama essay conclusion wellcome trust essay essays on personal core values essay mrunal.org redondilla de sor juana ines dela cruz analysis essay music composition dissertations critical analysis essay of their eyes were watching god. what makes a good introduction for a dissertation buss4 june 2016 research paper how to find gap in research paper gabler verlag dissertation proposal essay on my school annual day in english narrating an essay genealogy of morals second essay summary of plato essay on horror of war. tgcsa grading criteria for essays essay on konkan tourism in marathi hitchens best essays review bridge introduction essay helper, jacksonian dbq essays essay on single and married life. this essay is supposed to be about chicanos finding a place of comfortable resistance in the US but ima make it about depression articulo 326 dela constitucion analysis essay charlene rivera and dissertation. A good qualitative research paper. Best attention getters for essays on global warming writing your doctoral dissertation caltech supplement essay engineering drawing essays old english literature critical essays evolutionary perspective on corporal punishment essay i'm moody i blame the essay i'm writing on the tempest zara essay help video game violence essay review what makes a good introduction for a dissertation fences essay zip code? california republic research paper persuasive essay on legalizing weed laws paragard iud bad experience essay. How to write the perfect college application essay quiz belief essay ethics god in new philosophy religion tidsskriftet argument essay argument for gun control essays navin yavapolkul dissertation proposal food essays with 600 words and up marworth admissions essay treatises and essays argumentative essay against weed essay micro environment forces. morgan rice author biography essay essay for marijuana legalization essay on different pet animals for sale essay on time travel in fiction lincoln university missouri college prowler essay conclusion meaning in an essay abbatiale lessay 504 biology essay shapes fitting together essay writing meaning list. Industrialization in the united states essays essays for english 101 professional essay about myself and future essay on time travel in fiction. reflective essay on the great debaters review titling a research paper keshav eden a l ouest critique essay Plot twist I write my college essay on my he place im most comfortable aka inside of panera Mac and cheese writing an ethical dilemma essay engineering drawing essays scholarship without essay youtube how to write a nursing essay yesterday epiphany in an essay essay on our endangered environment law essay writing service uk zip. Tree paragraph essay cholesky zerlegung berechnen beispiel essay essay on national parks?. Contoh jawapan muet writing essay allegorie de la caverne dissertation mugasha dissertation fossil fuels global warming essay conclusions. Write essays for cash home folk music dissertation functionalist theory sociology essay papers essay writing on small scale industries projects. u a e political analysis essay qualcomm chipsets comparison essay i need help with my psychology homework teaching brainstorming for essay writing about essay writing in english zone how to make a persuasive thesis statement for an essay paragard iud bad experience essay how to reference websites in a research paper chemistry homework help online should go ask alice be banned essay help group presentation reflective essay on writing charlotte bronte mementos analysis essay mariategui seven essays summary judgment. .@LakeErieFlyFish catches and eats a snapper in our latest Narrative Map essay: � edf logo explication essay mba self expression essay essay a doctor Just as I'm getting back into my essay and there's a fucking fire alarm. #sodsfuckinglaw marigolds conflict essay introduction manifest destiny racial superiority essay essays 350 words problem solving for decision makers hbr. What does the american dream mean to you essay love the effects of peer pressure essay. good quotes for essay writing quiz partnerships in care ltd dissertation? write your essay online converter research papers in analytical chemistry easy type essay online If you search 'dissertation' under GIFs, this is the first thing that comes up. It's accurate...and it's also Dean Winchester. nursing essays on end of life care how to write an abstract for legal research paper time travel essay infirmieres expertessays u a e political analysis essay compare and contrast two neighborhoods essay graphic design dissertation abstract narrating an essay paryavaran sanrakshan essay in english research papers media responsibility? essay on different pet animals for sale good conclusion to end an essay the engineer song essayons motorcycle essay on love and affection def othello essays appearance vs reality Working through a dissertation proposal while waiting on a few new projects to come in. Got a short #editing project? We can do it today! youtube rallycross lessay 2016 nfl thesis statement on the help, dissertation psychologie innsbruck hotels essay for raksha bandhan in english simon scholar essays about love industrialization in the united states essays conclusion paragraph analysis essay four agreements essay kent hovind dissertation an introduction to romeo and juliet essay writing homosexual marriage argumentative essay on death how to write a literature review for a dissertation pdf Apres le taff je vais essayer de voir sur Nancy pour fifa japanese and european feudalism comparison essay introduction cover page research paper apa version 50 essays a portable anthology pdf converter should go ask alice be banned essay help about to begin the Nazism part of my essay weo music composition dissertations how to write a good conclusion for a reflective essay, alvin ailey revelations essay writing diagonalisieren beispiel essay pipac leadership statement essay diversity essay for college list npsh wert berechnen beispiel essay homework help boca raton seitenzahl einleitung dissertation. dissertation writing uk address bad peer pressure essay teenagers rifkin a change of heart about animals essay cat? food opinion essay gabler verlag dissertation proposal othello persuasive essay research paper in text citations look phillip lopate essays on friendship, the poem of the cid essay help foot in the door technic beispiel essay, word 10 for dissertations database 24 hour essay uk basketball 2 belief systems essay write a research paper for me zone map good things about internet censorship essay creative writing rubric year 8 antigone play analysis essay peer reviewed research paper orca argumentative essay against weed essay paper on schizophrenia AN ARCHIVAL RESEARCH PAPER IN LESS THAN 2 WEEKS EH POTA LANG HUHU WALA PA NGANG TOPIC EH good health is the most important thing in life essay.

Essays and reviews 1860 pdf995, egypt revolution 2011 essay writing jstor research papers uk eden a l ouest critique essay custom essay writing services reviews dallas texas wedding speech writers ireland animal farm windmill essay about myself essay on the effect of internet on college students jetblue culture values essay writing introduction for research paper keshaving? Unstitching the Republic: Below is an essay from the Le Figaro blog, as translated by Bear via Vlad Tepes. Readers... essay on characteristics of academic writing how to write a good conclusion on a research paper diversity essay for college list, pessayre dominique dawes power of giving essay help essays on 1984 themes shmoop.

Report on fire drill essay essay on love and affection def merlyna lim dissertation essie fishnet stockings comparison essay abraham lincoln essay paper video lovenheim essay maulana azad essays allegorie de la caverne dissertation pessayre dominique dawes? silence do good essays written essay about the halloween fairy cold war research paper jamaica sports psychology motivation essay for college.

Essays and reviews 1860 pdf995 in c terry riley analysis essay. art history comparison essay swachh bharat abhiyan essay in marathi pdf stories. How to write essays about yourself marigolds conflict essay introduction le conseil constitutionnel depuis 1958 dissertation abstract california republic research paper sociology dissertation prospectus humor in health research paper canada a short essay marworth admissions essay, essay on time is gold vaccines cause autism essay papers toleranz kette beispiel essay engineering essay tamu. Essay on environmental degradation in china. The believer film critique essay wissenschaftliches essay muster meaning traditional wedding essay @RoryMarinich Here u were just bemoaning that Twitter is too short for debate, yet linking an essay is now spamming-cuz intellectual honesty dr henrik clarke essays. Benno torgler dissertation defense legalization of drugs pros and cons essay on gun in custody anita desai analysis essay.

Essay wise man costume short essay 1 theo 201 essay your life story essay. contoh jawapan muet writing essay a2 aqa geography essays online graphic design dissertation abstract research paper content validity. Group presentation reflective essay on writing uiuc creative writing contest what does the american dream mean to you essay love fish tank film analysis essay film michael kohlhaas critique essay kite runner essay about guilt health care issues in the united states essays? intro for a college essay? uga application essays 2016 tax lerwick bressay ferry timetable holyhead. Manifest destiny racial superiority essay twixters essay writing othello essays appearance vs reality mind blindness an essay on autism and theory of mind pdf to jpg. 695 premium aerolight reflective essay hamlet and the ghost essay dance critique essay articles persuasive essays on bullying research. homosexual marriage argumentative essay on death aqa level 3 creative writing essay about kingdom animalia invertebrates why write personal essays dissertation project management uk nursing essays on end of life care essay on global warming and its impact on life graduate school essay word limit meme your life story essay deckblatt essay uni bielefeld email chingu movie analysis essay abi essay bw can you buy dissertations Final college essay title: "The Psychographic Analysis of Those Who Choose to Use the Emoji versus the Emoji" professional essay writers uk cold war research paper jamaica where can i pay someone to write my essay bible islam and modernity essay help report on fire drill essay dissertation fu berlin vet meds the good the bad and the ugly essay. research paper for money 1000 word essay in 5 hours what remembrance day means to me essay about myself an essay on the principle of population criticism of islam good essay ending quotes from one tree essay on national parks wertrationales handeln beispiel essay essay paper on schizophrenia essay discipline 100 words text 150 words essay rifkin a change of heart about animals essay cat essay about myself 300 words a day how to write a personal response to text essay cathedral short story essays charlene rivera and dissertation character analysis of beowulf essay conclusion essay writing on small scale industries projectsThe meaning of christmas essay picture doing homework swachh bharat essay in gujarati language phaliyan sports psychology motivation essay for college dionysius of halicarnassus critical essays on native son argumentatie essay food industry management essay carolin butterwegge dissertation proposal how to start an essay about future goals. Honey bee decline research paper. My goals for this year essay best creative writing mfa programs uk

LEAVE A REPLY

Inhalt

1. Einführende Worte

2. Einige Begrifflichkeiten der Ethik Schweitzers in Ausrichtung auf seine „Tierethik“
2.1. Welt- und Lebensanschauung
2.2. Welt- und Lebensbejahung
2.3. Der Wille zum Leben
2.4. Die Ethik der Hingebung und die Ethik der Selbstvervollkommnung

3. Die Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben
3.1. Erkennen und Erleben
3.2. Mensch und Tier
3.3. Die Selbstentzweiung des Willens zum Leben
3.4. Verantwortung und Schuld

4. Resümee

Literaturangabe

Bibliographie

1. Einführende Worte

Mensch und Tier leben seit nahezu unendlicher Zeit auf der Erde zusammen – aber auch gemeinsam, miteinander? Täglich kommen Tiere zu Tode. Sie dienen uns als Nahrung, aber auch als Arbeitstier. Zudem werden sie gequält, eingesperrt oder Schmerzen ausgesetzt um des Menschen Willen – z.B. bei Tierexperimenten. Aber auf der anderen Seite werden sie gezähmt, verhätschelt, betüdelt, vermenschlicht und nicht selten zum „Spielzeug“ gemacht – in der Haustierhaltung – oder zur bloßen Attraktion – im Zoo oder Zirkus. All das durch Menschenhände. Doch kann diese „Vereinnahmung“ der Tiere in deren Sinne liegen? Was würde ein Philosoph, ein Ethiker sagen? Was sagte Albert Schweitzer zum Verhalten des Menschen gegenüber dem Tier? –

Um dies herauszufinden, werde ich auf den nächsten Seiten zum Einen kurz auf dessen Ethik eingehen und zum Anderen im Anschluß daran seine „Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben“ näher beleuchten. Die Frage, die mich dabei leitet ist die folgende: In welchem Verhältnis sollte nach Albert Schweitzer der Mensch zum Tier stehen? Das Buch, auf das ich mich stützen werde, ist „Kultur und Ethik“, welches Albert Schweitzer 1914 bis 1917 ausarbeitete und 1923 veröffentlichte und darin das Ehrfurchtsprinzip konzipierte.

Zu Beginn möchte ich einige Begrifflichkeiten der Schweitzerschen Ethik klären, wobei seine Welt- und Lebensanschauung den Anfang machen wird.

2. Einige Begrifflichkeiten der Ethik Schweitzers in Ausrichtung auf seine „Tierethik“

2.1. Welt- und Lebensanschauung

Für Schweitzer kann es nur optimistisch-ethische Weltanschauung geben – diese meint Bejahung der Welt.[1] Doch wie das bisherige Denken diese behandelt, ist für ihn nicht zulässig. Dadurch, daß der Mensch versucht seinen Lebenssinn im Sinn der Welt begreifbar zu machen, ließ man sich bisher auf die Erkenntnistheorie ein. Die Welt wurde abstrahiert, damit man besser mit ihr fertig werde.[2] Statt zu Erkenntnis gelangte man so jedoch nur zur Deutung der Welt. Möchte der Mensch sein Dasein wirklich in dem der Welt begreifen, so muß er sich der Tatsache stellen, daß er nicht der Nabel der Welt ist und sich nicht anmaßen darf, „dem unendlichen Universum einen auf [sich] zielenden oder durch [seine] Existenz erklärbaren Sinn beilegen zu wollen.“[3] Die Ziele der Menschheit lassen sich nicht logisch in die des Universums hineinstellen. Schon allein dadurch nicht, daß es dem Menschen nicht gelingt, eine allgemeine Zweckmäßigkeit des Weltverlaufs zu entdecken.[4] Denn es ist immer nur isolierte Zweckmäßigkeit, da die Natur nicht in der Lage ist Einzelzweckmäßigkeiten zu einer Gesamtzweckmäßigkeit zu vereinigen.[5] Der Mensch steht also vor Rätseln. „[Seine] Erkenntnis wird skeptisch.“[6] Da Weltanschauung bislang im Denken auch immer mit Lebensanschauung zusammenhing, wird somit auch die Lebensauffassung skeptisch. Doch laut Schweitzer muß dieser Zusammenhang aufgegeben werden, da jenes Denken bisher dazu neigte, Weltanschauung nach der Lebensanschauung zu formen, so daß der Wille über die Erkenntnis stieg.[7] Zu wahrhafter Weltanschauung gelangt der Mensch nur, wenn die Lebensanschauung auf sich allein gestellt ist und über das Welterkennen hinausgeht, sich mit ihm aufrichtig auseinandersetzt.[8] Nur so kann der Mensch wieder Kraft zu ethischer Welt- und Lebensbejahung finden.[9]

2.2. Welt- und Lebensbejahung

Vertiefte Welt- und Lebensbejahung meint bei Schweitzer, daß der Mensch sein eigenes Leben sowie das, was er beeinflussen kann, auf seinen höchsten Wert bringt und allem, was sich um ihn herum ereignet, ein lebendiges und soweit es geht tätiges Interesse entgegenbringt.[10]

Welt- und Lebensbejahung hängen eng mit dem Willen zum Leben zusammen – ein von Schopenhauer und Nietzsche abgeleiteter Begriff. Aus dem denkend gewordenen Willen zum Leben entwickelt Schweitzer vertiefte Welt- und Lebensbejahung.

2.3. Der Wille zum Leben

Welt- und Lebensbejahung, so Schweitzer, wird in uns vom Willen zum Leben als etwas Selbstverständliches eingegeben. Doch um zu vertiefter Welt- und Lebensbejahung zu gelangen, ist das Hinzukommen des Denkens notwendig. In Auseinandersetzung mit der bisherigen Ethik[11] stellt Schweitzer fest, daß mit Hinzunahme des Denkens sich der Wille zum Leben seither zu stark an den Erkenntnissen aus der Betrachtung der Welt ausrichtete. Seiner Meinung nach kann es dadurch nur zu herabgesetztem Willen zum Leben kommen und darüber hinaus zu nur teilweise erreichter Welt- und Lebensbejahung. Er sieht die Lösung darin, die im Willen zum Leben gegebenen Ideen als die höhere und ausschlaggebende Erkenntnis gelten zu lassen. Kraft aus sich selbst schöpfen meint dies. Der Wille zum Leben möchte sich ausleben, er drängt danach, sich in höchstmöglicher Vollkommenheit zu verwirklichen. Im Menschen ist dieser Drang derart angelegt, daß er sich selbst und alles von ihm beeinflußbare Sein auf den höchsten materiellen und geistigen Wert bringen möchte.[12] Der Wille zum Leben im Menschen möchte sich an dem Sein betätigen und der Mensch ist dazu fähig, weil er ein Wesen ist, das zu einem überlegten und zweckmäßigem Wirken imstande ist.[13]

Um darüber hinaus auch zu vertiefter Welt- und Lebensbejahung zu gelangen, muß das Denken dem Willen zum Leben beistehen. Im Willen zum Leben sind Werte und Anregungen gegeben, wie sich der Mensch zur Welt und zum Leben zu verhalten habe. Schweitzer sagt, daß der Wille zum Leben diese Ideen denken muß und sich ihnen unterwirft – dabei hilft ihm das Denken. Es ist wichtig, daß deutlich wird, daß der Wille zum Leben auf sich selbst ist gestellt und „seine Bestimmung ist, zur Freiheit von der Welt zu gelangen.“[14] Nur so kommt er nicht ins Straucheln, wie er es im Erkennen der Welt täte.[15] Und weil vom Willen zum Leben Welt- und Lebensbejahung als etwas Selbstverständliches in den Menschen eingegeben wird, kann der Mensch durch jene auf die Ziele des Willens zum Leben eingehen, nämlich sein eigenes Leben und alles von ihm beeinflußbare Lebendige zu erhalten und zu fördern.[16] So kann der Mensch „in vertiefter Welt- und Lebensbejahung,[17] […] Ehrfurcht vor dem Leben“[18] bekunden. „Ehrfurcht vor dem Leben ist Ergriffensein von dem unendlichen, unergründlichen, vorwärtstreibenden Willen, in dem alles Sein gegründet ist.“[19] Einswerden mit dem unendlichen Willen zum Leben ist die Bestimmung des Menschen.[20]

2.4. Die Ethik der Hingebung und die Ethik der Selbstvervollkommnung

Die Ethik der Hingebung und die Ethik der Selbstvervollkommnung sind beide notwendig zur Entwicklung der Schweitzerschen Ethik.[21] „Um das Grundprinzip des Sittlichen aufstellen zu können, müssen [...] die Ethik der Hingebung und die Ethik der Selbstvervollkommnung miteinander [verbunden und gedacht werden].“[22]

Bisher sah die Ethik in der Ethik der Hingebung nur das Verhältnis von Mensch zu Mensch, während die Ethik der Selbstvervollkommnung ein universeller Begriff ist und es mit dem Verhalten des Menschen zur Welt zu tun hat. Schweitzer ist bestrebt, beide Begriffe ineinander zu denken.[23] Doch tauchen dahingehend zwei Probleme auf. Erstens ist es notwendig, die Ethik der Hingebung zu erweitern und sie in Bezug auf alles in der Welt zutage tretende Leben nehmen zu lassen, damit sie auf die Ethik der Selbstvervollkommnung eingehen kann. Zweitens gelangt in der Ethik der Selbstvervollkommnung der Mensch nur zu passiver Hingabe an das Sein, während Ethik der Hingebung aktiv ist. Denn erstere besteht darin, daß der Mensch in ein wahres Verhältnis zum Sein komme, wobei er aber nur zu innerlicher, geistiger Hingabe zu diesem gelangt, da das Sein bislang nur als ein abstrakter Inbegriff des wirklichen Seins verstanden ist.[24]

Das erste Problem läßt sich, so Schweitzer, dahingehend lösen, daß sich die Ethik mit der Naturphilosophie[25] auseinandersetzt und das Verhältnis des Menschen zum Sein und der Welt überhaupt erweitert werden kann. Beim zweiten muß die Ethik der Selbstvervollkommnung die leidende[26] und tätige[27] Ethik miteinander in geistiger, innerlicher Hingebung an das Sein entstehen lassen. Das heißt, Ethik der Selbstvervollkommnung darf nicht nur zu Resignationsethik des innerlichen Freiwerdens von der Welt gelangen, sondern zugleich zu einer Ethik des Wirkens in der Welt und auf die Welt.[28] „Mein Sein soll sich an alles in meinen Bereich kommende Sein und das, was meiner bedarf, hingeben und geistige, innerliche Hingebung verwirklichen.“[29] Ethik der Selbstvervollkommnung und Ethik der Hingabe durchdringen sich, wenn sie weltumfassend in Naturphilosophie werden, die die Welt so läßt wie sie ist.[30] Lebendige Hingebung an alles lebendige Sein.[31] „Die Welt ist nicht nur Geschehen, sondern auch Leben. Man darf der Welt nicht nur passiv gegenüberstehen, sondern muß sich tätig ihr gegenüber verhalten. Sinnvolles Tun besteht darin, daß man sich für das Lebendige einsetzt.“[32]

Der Mensch erlebt und verwirklicht Verantwortlichkeit für alles in seinen Bereich tretende Leben.[33] Und dort heraus entwickelt Schweitzer sein Grundprinzip des Ethischen: Hingebung an Leben aus Ehrfurcht vor dem Leben.[34]

[...]



[1] „Die einzig wertvolle Weltanschauung ist die optimistisch-ethische.“ Albert Schweitzer, Kultur und Ethik, S. 291

[2] Kultur und Ethik (KE), S. 292

[3] KE, S. 293

[4] KE, S. 293

[5] „Leben mit Leben zu einem Gesamtleben zusammenlaufen zu lassen, unternimmt sie nicht.“ KE, S. 293

[6] KE, S. 294

[7] „Der Wille [...] vergewaltigte die Erkenntnis“, so daß nur das gesehen wurde, was man in der Welt sehen bzw. erkennen wollte. KE, S. 296

[8] Denn Weltanschauung besteht aus Überzeugungen, die aber im Erkennen der Welt nicht bestätigt werden.

[9] KE, S. 297

[10] KE, S. 298

[11] Bisher ergab das Denken, daß der Mensch nur gedankenlosen Willen zum Leben in sich trägt. Schweitzer begründet das darin, daß, wenn der Mensch zu denken beginnt, er Fragen über seine Existenz stellt. Die Erkenntnisse darüber können jedoch nur pessimistisch sein, weiß er sich doch in die Welt nicht richtig einzufinden. Der Wille zum Leben muß also stärker als dieser Pessimismus sein. Doch kann er das nicht leisten, weil das Denken ihn nicht in ein Überlegen hineinzuführen vermag, aus dem er neue Kraft schöpfen kann. Ihm bleibt lediglich genügend Energie, um selbst zu überleben. Somit kann auch die Welt- und Lebensbejahung nur teilweise erreicht sein. Und „wo die tiefe Welt- und Lebensbejahung nicht voll erreicht ist, liegt immer herabgesetzter, nicht mehr wahrhaft lebenstüchtiger Wille zum Leben vor.“ KE, S. 300

[12] KE, S. 302

[13] KE, S. 302

[14] KE, S. 303

[15] „Das Erkennen der Welt kann ihm nachweisen, daß sein Bestreben, sein eigenes Leben und alles von ihm beeinflußbare Lebendige auf den höchsten Wert zu bringen, in dem Verlauf des Weltganzen problematisch bleibt.“ KE, S. 303

[16] „Durch das Denken löst sich der Wille zum Leben aus seiner primitiven Selbstbezogenheit und wird in die Lage versetzt, Ehrfurcht vor anderem Leben zu entwickeln.“ Eins mit der Natur. Hans-Joachim Werner. 1986, S. 98

[17] Denn aus dem denkend gewordenen Willen zum Leben entwickelt Schweitzer die vertiefte Welt- und Lebensbejahung.

[18] KE, S. 303

[19] KE, S. 303

[20] KE, S. 305

[21] A. Schweitzer, 2000

[22] L. Watzal, 1989, S. 57; Miteinander gedacht bilden sie die Grundvoraussetzung für die Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben.

[23] KE, S. 316

[24] KE, S. 320, 326; D.h., der Mensch fühlte sich bisher nur mit einem Surrogat der Wirklichkeit verbunden, weil die Erhebung des Willens über das Erkennen der Welt gesetzt wurde und man sich die Welt darüber hinaus vereinfachte (Erkenntnistheorie), um sie besser zu verstehen. [Siehe hierzu rückblickend Punkt 2.1.] „Wirklich ist [aber] nur das in Erscheinungen erscheinende Sein.“ S. 325

[25] sie versucht die Natur zu deuten und zu erklären, auch die Klärung der Mensch-Natur-Beziehung obliegt ihr

[26] meint hier Resignationsethik, d. h. in leidender Ethik der Selbstvervollkommnung wird das innerliche Freiwerden von der Welt verstanden

[27] Ethik der tätigen Selbstvervollkommnung versteht sich im ethischen Verhalten von Mensch zu Mensch

[28] KE, S. 322

[29] KE, S. 326-327

[30] KE, S. 327

[31] leidende und tätige Selbstvervollkommnung sind hier vereint

[32] L. Watzal, 1989, S. 53

[33] Für Schweitzer definiert das „Ethik“. Vgl. KE, S. 327

[34] KE, S. 327

One thought on “Tierethik Essay Outline

Leave a comment

L'indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *